Tipp 1: So richten Sie ein GPS ein - Handys - 2019

Samsung Galaxy Watch: die BESTEN Tipps & Tricks | deutsch (Kann 2019).

Anonim

Ein Taschencomputer oder Smartphone ist ein unverzichtbarer Assistent, der im wörtlichen und übertragenen Sinne des Wortes stets zur Hand ist: auf der Straße, im Transportwesen, auf Reisen oder beim Wandern. Dieses nützliche Gerät ist jedoch in Verbindung mit einem GPS-Empfänger wirklich unverzichtbar. Denn sein Besitzer geht nun nirgendwo verloren und wird auch nicht verloren gehen - weder im tiefen Wald noch in den verworrenen Straßen und Höfen einer fremden Stadt. Der GPS-Empfänger ermittelt die Koordinaten mithilfe der Satellitennavigationsgruppe, und die im Gerät installierte Karte macht sofort klar, wo Sie sich befinden und wohin Sie gehen sollten.


Lassen Sie uns überlegen, wie Sie GPS in einem System einrichten, das aus einem Smartphone oder einem Handheld-Computer mit Windows Mobile und Bluetooth und einem externen oder integrierten GPS-Empfänger besteht, der über Bluetooth angeschlossen ist. Um Ihren eigenen Standort zu bestimmen, benötigen Sie natürlich auch eine Karte. Zum Platzieren der Kartendaten benötigen Sie möglicherweise eine Speicherkarte.
1. Als ersten Schritt verbinden Sie den GPS-Empfänger mit dem Smartphone. Dies geschieht auf dieselbe Weise wie bei allen anderen Bluetooth-fähigen Geräten, und es gibt keine besonderen Schwierigkeiten bei diesem Vorgang. Wenn das Gerät (Smartphone, Communicator oder Handheld-Computer) anfangs einen GPS-Empfänger enthält, können Sie diesen Schritt einfach überspringen, da der Empfänger bereits mit dem Gerät verbunden ist und Sie ihn lediglich konfigurieren müssen.
2. Um den GPS-Empfänger zu konfigurieren und für die Software sichtbar zu machen, müssen Sie die Adresse des virtuellen COM-Ports angeben, über den ein beliebiger Empfänger, einschließlich des internen GPS-Empfängers, angeschlossen ist. Bevor Sie dies tun, muss die Portadresse ermittelt werden. Darüber hinaus benötigen Sie Informationen zur Geschwindigkeit dieses Ports. Die Portadresse und ihre Geschwindigkeit unterscheiden sich bei verschiedenen Smartphones. Diese Informationen können Sie der Dokumentation für das Smartphone entnehmen. Wenn die Dokumentation nicht verfügbar ist, probieren Sie einfach verschiedene Kombinationen aus: Der Port kann COM2, COM4, ​​COM5, COM7 oder COM8 sein und die Geschwindigkeit kann 4800, 9600, 38400, 57600 oder 115200 sein. Das GPSinfo-Dienstprogramm kann auch bei der Bestimmung des Ports helfen. Suchen Sie auf dem Laufwerk, das mit Ihrem Smartphone geliefert wurde. Es hilft auch sicherzustellen, dass der Empfänger arbeitet und Satellitendaten empfängt.
3. Sie können das Navigationsprogramm ausführen. Vergessen Sie nicht, GPSinfo vorher zu stoppen, da sonst das Programm keine Verbindung zum Empfänger herstellen kann.

  • So richten Sie GPS auf einem Smartphone im Jahr 2019 ein

Tipp 2: So richten Sie einen Prestigio GPS-Navigator ein

Um einen Prestigio GPS-Navigator einzurichten, muss in der Regel mit der Software dieses Geräts gearbeitet werden. Es ist sicherer, diesen Vorgang über Servicefirmen durchzuführen. Wenn Sie ein fortgeschrittener Benutzer sind, machen Sie es selbst: Aktualisieren oder ersetzen Sie das Navigationsprogramm, aktualisieren und indizieren Sie die Karten.

Anweisung

1

Die Wiederherstellung des Navigationsprogramms iGo Version 2006 oder die Aktualisierung auf Version 2008 des GPS-Navigators Prestigio Geovision 350 ist wie folgt. Laden Sie das Programm iGo Version 2006 von //depositfiles.com/files/9yry92jgz auf Ihr Computer oder das iGo-Programm von 2006 unter //depositfiles.com/files/gr69iyk8t herunter. Verbinden Sie Ihr Gerät über ActiveSync mit Ihrem Computer. Öffnen Sie die Explorer-Ordnerliste im Navigator und suchen Sie den Ordner Flash_Storage. Installieren Sie iGo (nur eine Version!).

2

Erstellen Sie die folgende autorun.inf-Datei in einem einfachen Texteditor (nicht Word): navigation = \ Flash_Storage \ igo \ igopna.exe. Legen Sie die Datei autorun.inf im Ordner Flash_Storage ab. Starten Sie die automatische Suche und stellen Sie den gewünschten GPS-Empfängerport in den Einstellungen ein, nachdem der Navigator die Satelliten erkannt hat.

3

Anstelle des iGo-Programms können Sie das Navitel-Navigationsprogramm auch installieren, indem Sie es unter //depositfiles.com/files/dtqheyg1k herunterladen. Nach dem Download installieren Sie es wie folgt.

4

Installieren Sie ActiveSync Version 4.5 auf Ihrem Computer. Formatieren Sie die Navigator-Speicherkarte im Dateisystem FAT oder FAT32. Entpacken Sie das Archiv mit Navitel in das Stammverzeichnis der Speicherkarte. Verbinden Sie den Navigator im Gastmodus mit dem Computer. Kopieren Sie die Datei autorun.inf aus dem Ordner Flash_Storage auf Ihren Computer, und bearbeiten Sie sie in einem beliebigen Texteditor, indem Sie die Zeilennavigation = \ Flash_Storage \ igo \ igopna.exe in die Zeilennavigation = \ MMC_Storage \ Navitel \ Navitel.exe ändern. Speichern Sie die resultierende Datei im Ordner Flash_Storage anstelle der alten Datei autorun.inf.

5

Laden Sie die erforderlichen Navigationskarten für Navitel herunter (z. B. auf Torrent-Trackern oder auf der Website //w3bsit3-dns.com) und speichern Sie sie im Stammverzeichnis der Navigator-Speicherkarte. Indizieren Sie die Karten und erstellen Sie einen Atlas. Geben Sie den Pfad zu den Karten in den Einstellungen an.

6

Das Einrichten eines GPS-Navigators ist einfach. Vergessen Sie jedoch nicht, eine Sicherungskopie der ursprünglichen Version von autorun.inf auf Ihrem Computer zu speichern, damit Sie die ursprüngliche Software des Navigators bei einer fehlgeschlagenen Konfiguration wiederherstellen können.

beachten Sie

Betriebssystem des Navigators - Windows Mobile Wenn Sie Windows XP auf Ihrem Computer installiert haben, setzen Sie Active Sync. Wenn 7-ka - dann Synchronisierungscenter. Schließen Sie das Kabel an. Es wird anbieten zu synchronisieren - ohne Synchronisation. Dann auf Khryushka durch Active Sink öffnen, füllen Sie die Karten aus.

Guter Rat

Entpacken Sie das gespeicherte Programm-Update-Archiv und kopieren Sie dessen Inhalt in den Quellordner ("Resident Flash", "NandFlash" oder "DataFlash"). Wenn der im Archiv enthaltene Ordner nicht "Navitel" heißt, ändern Sie den Pfad zur ausführbaren Datei der Navigationssoftware in den Navigator-Einstellungen. Führen Sie das Programm auf Ihrem Gerät aus. Achtung! Wenn das Programm auf Prestigio GeoVision GV4500, GB4500 BT FM, GV5500, GV5500 BT FM und GV5600 GPRS HD-Geräten aktualisiert wird, startet das Programm im Demo-Modus.

  • Wie funktioniert der Navigator?
  • Prestigio Geovision 5500 zur Aktualisierung von igo-Karten