Wie wählt man eine Klimaanlage? - Elektronik - 2019

VW T5 LED Innenraumbeleuchtung nachrüsten (Klimahimmel) || SCHALLDOSE ON TOUR (Juli 2019).

Anonim

Machen Sie jeden Schritt und bestimmen Sie die Wahl der Klimaanlage für diejenigen, die sie noch nicht haben, oder für diejenigen, die ein anderes Modell für ihre Wohnung kaufen und ein Büro geben möchten. Entsprechend den Schritten, die erforderlich sind, um die Funktionen und Parameter zu bestimmen, die Sie selbst für Ihre Bedürfnisse auswählen.


Das erste, was Sie tun müssen, um die Klimaanlage zu wählen, hängt von ihrem Typ ab. Sie sind in drei Gruppen unterteilt, es hängt alles davon ab, wo die Klimaanlage eingesetzt wird.
RAC - Raumluftbedingungen - Haushaltsklimaanlage
PAC - Packages Air Conditions - Industrielle Klimatisierung
Unitary ist eine komplette industrielle Klimaanlage.


Zu diesen Gruppen gehören wiederum verschiedene Arten von Klimaanlagen.


Haushalt:
Monoblock (Fenster, Mobile, Boden)
Split-Systeme (Wandtyp, Wandtyp "Fest")
Halbindustriell:
Split-Systeme (Kanal, Kassette, Decke, Säule, Wand)

Industrie:



  • Multizone

  • Kühlerlüftersysteme

  • Zentrale Klimaanlagen

  • Dachklimaanlagen

  • Klimageräte für Schränke

  • Präzisionsklimageräte

Lassen Sie uns zu Funktionen und Eigenschaften übergehen :
Die erste und wichtigste Sache ist die Leistung, wir werden gleich klarstellen, nicht die Kühlleistung, sondern die Leistungsaufnahme. Um sich für eine Klimaanlage entscheiden zu können, müssen Sie wissen, dass der Energieverbrauch niedriger ist als die Kühlleistung: Einige Klimaanlagen verbrauchen weniger Energie als Ihr Wasserkocher. Beachten Sie die folgenden Indikatoren: Das Energieeffizienz-Verhältnis (ERR) ist das Verhältnis der Leistungsaufnahme zur Kühlleistung, und der Leistungskoeffizient (COP) ist das Verhältnis der Leistungsaufnahme zur Heizleistung, dh der thermische Koeffizient. In Haushaltssystemen ist der ERR typischerweise 2, 5 - 3, 5, der COP = 2, 8 - 4, 0.
Entscheiden Sie sich nun, ob Sie Luftheizung oder nur Kühlung benötigen. Sie können eine Klimaanlage mit Kühl- und Heizfunktionen wählen.
Nicht unwichtiger Punkt - der Geräuschpegel der Klimaanlage ist normalerweise: 26 - 36 dB für das Innengerät, 38 - 54 dB für das Außengerät, zu Hause natürlich die Klimaanlage mit der kleinsten Reichweite. Sie sollten den Bereich des gekühlten Raums kennen, aus diesem Indikator wird die Leistung der Klimaanlage berechnet. Wir werden nicht auf alle Details des Designs von Klimaanlagen eingehen, wir sagen nur, dass das gesamte System aus einem Außengerät (außerhalb des Fensters montiert) und einem Innengerät (im Innenbereich installiert) besteht.