So nehmen Sie Bilder mit einer Digitalkamera auf - Foto- und Videogeräte - 2019

5 echte GAME MASTER - aufgenommen auf Kamera (Juli 2019).

Anonim

Mit dem Aufkommen von Digitalkameras ist der Vorgang des Fotografierens so einfach, bequem und erschwinglich geworden, dass selbst ein Kind jetzt fotografieren kann. Die digitale Technologie ist in unserem Leben bereits sehr fest verankert. Es bleibt nur zu lernen mit seiner Hilfe, gute Bilder zu machen, die sich nicht schämen, um Gäste zu zeigen.

Anweisung

1

Die am häufigsten verwendeten Kameras sind digitale Seifenkoffer. Nun haben sie eine solche Qualität erreicht, dass sie SLRs in ihrer Qualität manchmal nicht nachstehen. Die Seifenkiste ist jedoch viel einfacher zu schießen. Sie müssen nicht über Belichtung, Weißabgleich, Verschlusszeit, Blende und Fokussierung nachdenken. Die Kamera macht alles für Sie. Man muss nur einen guten Schuss erwischen, rechtzeitig auf sich schnell entwickelnde Ereignisse reagieren oder langsam eine gute Komposition machen. In jedem Fall ist es jetzt viel einfacher, die Welt um sich herum einzufangen.
Lesen Sie jedoch zuerst die Anweisungen. Es enthält viele nützliche Informationen zur Pflege des Geräts, zu Aufnahmemodi, zum Service usw. Nach dem Lesen dieses Dokuments einfach entfernen und entfernen. In den Feinheiten beginnen Sie allmählich zu tauchen.

2

Hier, in der Tat, selbst Feinheiten. Bilder von viel besserer Qualität können Sie in gutem Licht sehen. Wenn Sie sich an einem gut beleuchteten Ort befinden, können Sie den Blitz vergessen und bei natürlichem Licht fotografieren. Dann ist der Himmel der Himmel, nicht ein merkwürdiger weißer Fleck darüber. Die Gesichter werden von der Sonne von der Seite beleuchtet und haben ein interessantes Schattenmuster. Stimmen Sie zu, es ist viel schöner als ein absolut schwarzer Hintergrund und ein heller Blitz in der Stirn, der fast das gesamte Gesicht "frisst".

3

Sie sollten den Blitz natürlich nicht vergessen. Es hilft sehr bei Dunkelheit, in schlecht beleuchteten Räumen und bei starker Hintergrundbeleuchtung. Wenn Sie also eine Person fotografieren, die die Sonne im Rücken hat, ist das Gesichtsbild überhaupt nicht sichtbar. Wenn Sie jedoch unter diesen Bedingungen einen Blitz verwenden, ist das Gesicht deutlich sichtbar, und die Sonne wird das Modell von hinten schön beleuchtet.

4

Beachten Sie, dass die Kamera unter verschiedenen Bedingungen andere Einstellungen benötigt, um bessere Ergebnisse zu erzielen. Sie befinden sich alle bereits im automatischen Modus. Vergessen Sie daher nicht, sie je nach Situation zu ändern, in der Sie Bilder aufnehmen müssen. In modernen Kameras gibt es in der Regel solche Aufnahmemodi wie Landschaft, Porträt, Kind, Sport, Nachtporträt. Ändern Sie diese Einstellungen, und die Qualität der Bilder ist wesentlich höher, als wenn Sie im allgemeinen Automatikmodus alles aufnehmen.

5

Vergewissern Sie sich, dass der Akku immer aufgeladen ist und sich auf der Speicherkarte genügend Platz befindet. Es ist sehr wichtig. Ansonsten können Sie im entscheidenden Moment einfach keinen eindeutigen Frame aufnehmen.
Wenn Sie diese einfachen Regeln befolgen, können Sie selbst mit der einfachsten Kamera gute Bilder aufnehmen.

Guter Rat

Halten Sie die Kamera frei von Staub, Schmutz und Feuchtigkeit. Reinigen Sie die Linse und das Display regelmäßig. Legen Sie nach jeder Aufnahme Fotos auf einen Computer ab und formatieren Sie die Speicherkarte.