Tipp 1: Anschließen eines Heimkinos - Reparatur und Service - 2019

Professionelles Heimkino mit Beamer erklärt mit Tipps und Tricks (March 2019).

Anonim

Die Entwicklung und Einführung neuer Technologien hat die Verbindung und Einrichtung von Heimkinos erheblich vereinfacht. Durch die Verwendung von Stabilisierungsschaltungen und Mikroprozessor-Steuertechnologie können Sie Ihr Heimkino mit der bequemen Installation und Konfiguration an der richtigen Stelle anschließen.

Anweisung

1

Der Anschluss eines Heimkinos hängt von mehreren Parametern ab. Zunächst einmal von der Auswahl der Geräte, der Verbindungsqualität und der richtigen Position des Lautsprechersystems. Die empfohlenen Standardsysteme sind möglicherweise nicht für die Wohnungsplanung geeignet und erfordern daher zusätzliche Einstellungen. Nachdem Sie das erforderliche Lautsprechersystem, den Empfänger und die hochwertigen Kabel ausgewählt haben, können Sie mit dem Anschluss fortfahren.

2

Zuerst müssen Sie einen Ort auswählen, an dem das Fernsehgerät installiert werden soll, damit das Lautsprechersystem gleichmäßig im Kreis verteilt wird.

3

Dann müssen Sie die vorderen und hinteren Lautsprecher installieren, wobei zu berücksichtigen ist, dass der Abstand vom Betrachtungspunkt zu den vorderen oder hinteren Lautsprechern gleich sein muss und sich um einen Kreis oder Bogen erstrecken muss. Dadurch werden die erweiterten Soundeinstellungen reduziert.
Die Modifikation und Länge des Kabels sollte für einen Lautsprechertyp gleich sein. Das heißt, die Kabel der vorderen oder hinteren Lautsprecher sollten die gleiche Länge haben.
Die Qualität der Kabel, die Länge und der richtige Anschluss beeinflussen die Qualität des Audiosignals erheblich.

4

Der Anschluss eines herkömmlichen Fernsehgeräts, DVD-Players oder Videorecorders an den Receiver erfolgt über analoge Eingänge.

5

Verbinden Sie einen Satelliten, Computer oder Player mit dem System "Blue-ray", das über die HDMI-Ausgänge oder Komponentenausgänge für hochauflösende Signale hergestellt wird.

6

Einige Modelle von DVD-Playern, Fernsehern und digitalen Videokameras können über DVI-Eingänge angeschlossen werden.

7

Audiokodierte DVD mit hoher Qualität, die über einen digitalen Eingang angeschlossen werden kann, sodass Sie hochwertigen Ton übertragen können.

8

Wenn Sie ein Heimkino mit verschiedenen Ein- und Ausgängen des Receivers anschließen, können Sie verschiedene Ausrüstungsmengen verwenden und die maximale Qualität der Ausgangssignale erzielen.

Tipp 2: Anschließen eines Heimkinos an den Fernseher

Das Heimkinosystem besteht aus einem mit den Lautsprechern verbundenen Audio-Video-Receiver und einem Fernsehgerät. Zusätzlich gibt es DVD- und Blu-ray-Player und Videorecorder. Alle Komponenten sind an den Receiver angeschlossen, der das Gerät steuert und die Lautsprecher mit Strom versorgt. Zum Anschließen des Fernsehgeräts ist ein separates Kabel erforderlich. Die Wahl des Kabels hängt von den verfügbaren Anschlüssen des Receivers des Heimkinos und des Fernsehgeräts ab, die über einen standardmäßigen Composite-Anschluss, einen RGB-Anschluss, einen S-Video-Eingang oder HDMI (High Definition Media Interface) verfügen.

Du wirst brauchen

  • - Kabel zum Anschließen des Empfängers an das Fernsehgerät;
  • - Netzwerkfilter.

Anweisung

1

Prüfen Sie, welche Anschlüsse auf der Rückseite des Receivers Ihres Heimkinos und Fernsehgeräts verfügbar sind. Kaufen Sie das entsprechende Kabel.

2

Schließen Sie den gelben Stecker an einem Ende des Composite-Kabels an den OUT-Anschluss des Receivers und den Stecker der gleichen Farbe am anderen Ende an den IN-Anschluss des Fernsehgeräts an.

3

Verbinden Sie das S-Video-Kabel des Receivers mit der OUT-Buchse des Receivers und einem ähnlichen IN-Anschluss am Fernsehgerät.

4

Schließen Sie das RGB-Kabel an, indem Sie die roten, grünen und blauen Stecker in die entsprechenden OUT-Buchsen des Receivers und des IN des Fernsehgeräts einstecken.

5

Stecken Sie das HDMI-Kabel in die OUT- und TV IN-Buchsen des Receivers. HDMI bietet gute Anschlussmöglichkeiten für digitales Video, wenn es an ein HD-Fernsehgerät angeschlossen wird.

6

Platzieren Sie die linken und rechten vorderen Lautsprecher auf beiden Seiten des Fernsehgeräts, den mittleren Lautsprecher oberhalb oder unterhalb des Fernsehgeräts und die hinteren Lautsprecher hinten, links und rechts des Hauptanzeigebereichs, und drehen Sie ihn um etwa 45 Grad.

7

Ziehen Sie die schwarze und rote Abdeckung auf der Rückseite des Empfängers und der Lautsprecher hoch, um die Löcher für die Drähte zu öffnen. Verbinden Sie das rote Kabel mit der roten Kappe und das andere Kabel mit der schwarzen Kappe.

8

Verbinden Sie das Kabel vom Subwoofer mit der OUT-Buchse des Receivers und der Eingangsbuchse des Subwoofers.

9

Fügen Sie dem System einen DVD- oder Blu-ray-Player hinzu, indem Sie farbige Audio-Video-Kabel an die entsprechenden Anschlüsse an der Rückseite des Players und an die speziellen Anschlüsse am Receiver anschließen.

10

Schließen Sie ein Audiogerät wie einen CD-Player an, indem Sie den weißen und den roten Stecker des Stereokabels in die linken und rechten Ausgänge des CD-Players stecken. Verbinden Sie das andere Ende mit den Steckern mit den Spezialanschlüssen am Empfänger.

11

Stecken Sie die elektrischen Kabel aller Komponenten in einen Netzfilter und dann in eine Steckdose.

  • Heimkino-Verbindung