So wählen Sie ein Walkie-Talkie aus - Elektronik - 2019

Should you buy Ailunce HD1? (Juni 2019).

Anonim

Radios werden häufig von Touristen, Jägern, Fischern, Sportlern, Sicherheitsunternehmen, Bauunternehmen usw. verwendet. Der Markt bietet eine nahezu unbegrenzte Auswahl an Radios und Radiosendern, von den billigsten Modellen bis zu den teuren Komplexen. Daher ist es sehr schwierig, das richtige Walkie-Talkie auszuwählen, das Sie benötigen.

Du wirst brauchen

  • Computer mit Internetzugang

Anweisung

1

Die Wahl des Radios sollte mit größter Ernsthaftigkeit angegangen werden, damit Ihr Kauf nicht im entscheidenden Moment ausfällt, wie es häufig der Fall ist.
Zuerst müssen Sie entscheiden, was Sie ein Radio kaufen. Es gibt Profi- und Amateurfunk. Sie zeichnen sich durch Zuverlässigkeit, Reichweite, Verfügbarkeit zusätzlicher Funktionen und natürlich Preis aus.
Amateurfunkgeräte, die oft auch Woks genannt werden, sind ideal zum Wandern, Angeln, Jagen, Wandern und einfach nur zum Spaß. Solche Funkgeräte sind für den gelegentlichen, aber nicht alltäglichen Gebrauch vorgesehen.
Moderne Amateurfunkgeräte sind recht zuverlässig im Gebrauch und verfügen über eine gute Reichweite.
Wenn Sie ein Walkie-Talkie zum Jagen oder Angeln kaufen, um mit Freunden in Kontakt zu bleiben, empfehlen wir Ihnen, ein Modell mit Feuchtigkeitsschutz zu wählen. Und für Jäger geeignetes und stoßfestes Walkie-Talkie.
Professionelle tragbare Funkgeräte sind für den täglichen Gebrauch und oft rund um die Uhr konzipiert. Sie zeichnen sich durch Stabilität und Zuverlässigkeit aus. Derartige Walkie-Talkies bestehen aus hochfestem Kunststoff mit einem Aluminiumrahmen. Die überwiegende Mehrheit der professionellen Modelle entspricht dem von der NATO festgelegten hohen Standard.
Diese Funkgeräte werden von Militär, Sicherheitsunternehmen und Bauherren verwendet. Wenn Sie nicht nur ein Fan von Bergwanderungen sind, sondern auch ein professioneller Bergsteiger sind, empfehlen wir Ihnen, Ihre Auswahl bei einem professionellen Radiosender einzustellen. Die ausgegebenen Mittel gewährleisten Ihre Sicherheit unter allen Bedingungen.

2

Bestimmen Sie anschließend den Frequenzbereich, in dem das Gerät arbeiten soll. Wenn Sie ein Walkie-Talkie zur Kommunikation mit Freunden erhalten, müssen Sie sicherstellen, dass die Frequenzen Ihrer Walkie-Talkies gleich sind. Andernfalls hören Sie sich einfach nicht.
Für moderne Amateurfunkgeräte gibt es drei Arten von Frequenzbereichen, für die keine Lizenz erforderlich ist: 433 - 434 MHz (LPD-Radios), 462 - 467 MHz (FRS / GMRS) und 446 MHz (PMR).
Professionelle Funkgeräte sind häufig mit einer Tastatur zum Einstellen einer bestimmten Frequenz ausgestattet. Sie können in anderen Bands arbeiten, für die eine spezielle Lizenz erforderlich ist. Darüber hinaus können mit professionellen Funkgeräten Benutzer Trunk-Netzwerke einrichten - Netzwerke, in denen die Personen in Gruppen eingeteilt werden und sich nicht gegenseitig verhandeln.

3

Wenn Sie sich bereits für die technischen Merkmale Ihres zukünftigen Radios entschieden haben, können Sie mit der Auswahl des Designs fortfahren. Insbesondere für Amateurfunkgeräte gibt es eine Vielzahl von Modellen mit stilvollem Design.
Jäger und Fischer entscheiden sich in der Regel für Modelle mit Schutzfarben. Touristen kaufen normalerweise Radios in hellen Gebäuden. Professionelle Funkgeräte sind meistens schwarz.

beachten Sie

Achten Sie bei der Auswahl eines Walkie-Talkies auf die Häufigkeit, mit der Ihr Walkie-Talkie funktioniert, und auf die Geräte von Freunden, mit denen Sie kommunizieren möchten.

Guter Rat

Es wird auch für Jäger sehr interessant sein zu erfahren, dass Radios speziell für sie geschaffen wurden, deren Glocke die Schreie von Tieren und das Singen von Vögeln imitiert. Die Hauptsache ist, dass sich der Schrei während der Paarungszeit nicht als Brüllen eines Bären herausstellen sollte - es wird nicht sehr angenehm sein.

  • Aktivitäten und extrem