Wie lernt man, eine DSLR zu fotografieren? - Foto- und Videogeräte - 2019

Fotografieren lernen für Anfänger und Profis mit der Spiegelreflexkamera (Juni 2019).

Anonim

Wenn Sie eine Spiegelreflexkamera gekauft haben, bedeutet dies nicht, dass Ihre Fotos in diesem Moment professionell werden. Um gute Bilder aufnehmen zu können, müssen Sie lernen, wie Sie Ihre Spiegelreflexkamera verwenden. Sie müssen die grundlegenden Konzepte erlernen. Üben Sie das Ändern der Kameraeinstellungen und erkunden Sie die Beziehung zwischen den Aufnahmebedingungen, den Kameraeinstellungen und dem Ergebnis.

Anweisung

1

Um einen guten Schuss zu erhalten, müssen Sie die Beleuchtung des Motivs berücksichtigen. Abhängig von dieser Anzeige müssen Sie den ISO-Wert (Lichtempfindlichkeit) der Kamera einstellen. Bei sonnigem Wetter oder guter Beleuchtung ist es besser, den Wert auf 100 oder 200 zu senken. Bei trübem Wetter oder in der Abenddämmerung sollte es auf 400 erhöht werden. Abends, nachts, bei einem Konzert, in einem Club - bis zu 800 oder mehr. Je höher der ISO-Wert, desto mehr digitales Rauschen tritt in den Bildern auf. Darüber hinaus führen hohe ISO-Werte bei hellem Licht dazu, dass der Rahmen hoffnungslos beschädigt wird. Beachten Sie auch, dass bei Verwendung eines Blitzes die Lichtempfindlichkeit ebenfalls auf 100-200 reduziert werden sollte.

2

Nun geht es weiter zum Einrichten von bb, d. H. Weißabgleich. Diese Einstellung hilft der Kamera, Farben richtig zu erkennen und anzuzeigen. Denn unterschiedliche Beleuchtungsarten ergeben völlig unterschiedliche Bilder. Zum Beispiel gibt eine gewöhnliche Glühlampe allen Farben Gelb. Wenn Sie die Glühlampe so einstellen, dass die Farbtemperatur ausgeglichen wird und die Farben natürlicher werden, wird mehr Blau hinzugefügt und das gelbe Licht der Lampe neutralisiert. Versuchen Sie, mit verschiedenen Einstellungen bb draußen bei unterschiedlichem Wetter zu fotografieren, in einem Raum mit unterschiedlicher Beleuchtung. Vergleichen Sie die Ergebnisse.

3

In verschiedenen Situationen müssen Sie die Fähigkeiten der Membran richtig nutzen. In der Tat ist dies ein Loch in der Linse. Sie kann durch Steuern des Lichtstroms geöffnet und geschlossen werden. Je mehr Sie es öffnen, desto heller ist das Bild und umgekehrt. Neben der Lichtübertragung erfüllt die Blende eine weitere wichtige Funktion: Sie ermöglicht die Einstellung der Schärfentiefe (DOF). Eine offene Blende verwischt alles, was sich außerhalb des Fokusbereichs befindet. Geschlossene Blende hingegen macht das gesamte Bild gleich scharf.

4

Es ist auch wichtig, die korrekte Belichtung einstellen zu können. Es hängt davon ab, ob der Rahmen klar oder unscharf ist, ob er statisch oder dynamisch ist. Bei einer kurzen Verschlusszeit wird das Bild eingefroren. Je schneller sich das Objekt bewegt, desto kürzer sollte die Verschlusszeit sein.

5

Abends fällt nur sehr wenig Licht auf die Blende und mit kurzer Verschlusszeit werden wir keine Ergebnisse erzielen. Es ist notwendig, längere Belichtungszeiten zu verwenden, um die Details besser studieren zu können. Es ist wichtig, ein Stativ oder eine andere feste Unterlage für die Kamera zu verwenden, da die Kamera während der Belichtung selbst kleinste Bewegungen erfasst. Andererseits kann das Aufnehmen von sich bewegenden Objekten bei langer Belichtung auch sehr interessante Ergebnisse liefern. Zum Beispiel sieht Wasser mit einer kurzen Belichtung scharf aus, Spritzer sind deutlich sichtbar. Wenn Sie ihn jedoch abziehen, wird das Wasser im Bild bei langer Belichtung fließend und glatt, ähnlich wie Seide, und die Düsen sehen aus wie Silberfäden.

6

Das Wichtigste, was Sie über Ihre SLR-Kamera wissen müssen, sollten Sie die Anweisungen lesen, die immer am Gerät angebracht sind. Jedes Modell hat seine eigenen Tricks und Funktionen. Nur wenn Sie die Natur Ihrer Kamera genau kennen, werden Sie lernen, wirklich lohnende Fotos zu machen.

beachten Sie

Wie lerne ich professionell zu fotografieren? Zunächst müssen Sie klar verstehen, dass professionelle Fotografie für Sie ist. Dies kann das Fotografieren sein, um Profit, Ruhm usw. zu erzielen, oder um dem „Betrachter“ etwas zu bringen.

Guter Rat

Jetzt werden wir darüber sprechen, wie man das Fotografieren lernen kann. Eine Funktion kann sehr viel sein, aber die meisten verwenden nur eine - den Auslöser. Die Automatik ist natürlich eine nützliche und äußerst bequeme Sache Sie müssen nicht über Verschlusszeiten, Blenden, Entfernungen usw. nachdenken. Der automatische Modus kann jedoch nicht alle Anforderungen beim Fotografieren erfüllen.

Zugehöriger Artikel

Was ist eine SLR-Kamera?

  • 2018 lernen, Bilder kostenlos zu machen