Tipp 1: So schließen Sie einen Synthesizer an - Reparatur und Service - 2019

FINISH a song - 7 Tips in 1 Minute! (March 2019).

Anonim

Im Internet finden Sie eine Vielzahl von Artikeln, in denen beschrieben wird, wie Sie eine Gitarre an das restliche Gerät anschließen. Und wenn eine Person, sagen wir, kein Gitarrist, sondern ein Keyboarder? Also meldet er sich jetzt nicht an? Aber nein! Sie können fast alles mit fast allem verbinden. Lassen Sie uns auf dieses skrupulöse Thema eingehen und Ihnen erklären, wie Sie den Synthesizer an einen Computer und nicht nur an einen Computer anschließen.

Anweisung

1

In der Tat ist alles sehr einfach. Wir benötigen keine komplexen Kenntnisse in Technik und Elektronik. Um den Synthesizer an den Computer anzuschließen, können Sie eine der Optionen verwenden - direkt oder indirekt.

2

Direkter Weg - der einfachste und schnellste. Für diese Art der Verbindung benötigen Sie ein Kabel, das normalerweise von Gitarristen mit dem Instrument verbunden wird. Normalerweise befindet sich auf der Rückseite des Synthesizers a neben der Buchse für die Stromversorgung ein Anschluss zum Anschließen des Kabels. Ein Ende dieses Kabels ist mit den Tasten verbunden, das andere Ende ist mit dem Computer verbunden. Es ist erwähnenswert, dass dieses Kabel eine Buchse hat, die die Größe der Buchse auf der Soundkarte bei weitem übersteigt.

3

Damit eine solche Verlegenheit die weitere Arbeit nicht verhindert, wurde ein Adapter von einem großen Wagenheber auf einen kleinen speziell entwickelt. Und mit Hilfe dieses Adapterkabels einfach und problemlos in die Steckdose des Computers passen.

4

Beachten Sie auch, dass sich auf der Soundkarte mehrere Empfangsanschlüsse befinden. Mindestens zwei von ihnen. Grün und pink Der grüne Anschluss dient zur Ausgabe von Audio-Informationen, oder einfach ausgedrückt, Lautsprecher sind daran angeschlossen. Der pinkfarbene Port ist für die Eingabe von Informationen dieser Art vorgesehen, oder, vereinfacht ausgedrückt, ist dort ein Mikrofon angeschlossen.

5

Genau das brauchen wir. Wir verbinden das Kabel über den Adapter mit dem Mikrofonanschluss des Computers. Wir passen die Hörbarkeit des Mikrofons am Computer an, und es ist möglich, Aufnahmen zu machen. Denken Sie daran, dass der Sound einfach nicht aufgenommen wird. Dafür brauchen wir bestimmte Programme. In der Regel verwendet, wie FL Studio oder Sony Sound Forge. Mit diesen Programmen können Sie aufgezeichnete Dateien einfach und bequem bearbeiten und in einem praktischen Format speichern.

6

Es war ein direkter Weg. Betrachten Sie jetzt das Mittelmäßige. Grundsätzlich unterscheidet es sich vom direkten nur dadurch, dass zwischen Computer und Synthesizer ein Mischpult erscheint. Sie können die Lautstärke anpassen, bei mehreren Instrumenten die Kanäle wechseln und viele andere Dinge tun. Aber das ist ein Amateur.

Tipp 2: So schließen Sie einen Synthesizer an einen Computer an

Das Anschließen eines Synthesizers an einen Computer oder Laptop ist sehr erschwinglich und hat viele Vorteile. Für eine qualitativ hochwertige Verbindung ist es notwendig, die technischen Eigenschaften der Geräte sorgfältig zu studieren und gemäß den Anweisungen anzuschließen.

Anweisung

1

Bestimmen Sie, wie Sie den Synthesizer anschließen. Die Verbindungsmethoden können wie folgt sein: Verwenden einer USB-Schnittstelle, einer MIDI-Schnittstelle oder einer kombinierten USB-MIDI-Verbindung. Alle diese Methoden hängen vom Synthesizer und den Computermodellen ab.

2

Prüfen Sie, ob der USB-Anschluss des Synthesizers für die Übertragung des MIDI-Signals geeignet ist, ob er gültig ist.

3

Verbinden Sie den Synthesizer und den Computer mit einem USB-Kabel vom Typ AMBM. Dies ist die erste Möglichkeit, einen Synthesizer an einen Computer anzuschließen. Grundsätzlich ist es das häufigste.

4

Führen Sie das Sequenzerprogramm aus. Schließen Sie den Synthesizer nach dem Starten des Programms nicht an, andernfalls kann der Synthesizer nicht verwendet werden. Beachten Sie, dass bei einer USB-Verbindung der virtuelle MIDI-Port erst erkannt wird, nachdem der Synthesizer an den Computer angeschlossen wurde.

5

Installieren Sie einen speziellen Treiber, wenn dies für einen hochwertigen Gerätebetrieb erforderlich ist. In den meisten Fällen wird der Treiber nur für den Computer benötigt.

6

Verbinden Sie sich über MIDI, wenn der Synthesizer die MIDI-Übertragung unterstützt. Dies ist die zweite Möglichkeit, den Synthesizer an den Computer anzuschließen.

7

Verbinden Sie den MIDI-Ausgang Ihres Synthesizers mit dem MIDI-Eingang des Computers.

8

Stecken Sie den MIDI-Out-Anschluss in den MIDI-Out-Anschluss des MIDI-Kabels. Bei der Installation über die MIDI-Schnittstelle werden keine Treiber für den Synthesizer benötigt. Für die Soundkarte, an die der Synthesizer angeschlossen ist, sind nur Treiber erforderlich.

9

Kaufen Sie ein externes MIDI-Interface, wenn Ihr Laptop nur über einen USB-Anschluss verfügt und nur ein MIDI-Interface für den Synthesizer erforderlich ist. Dies ist eine Art Adapter, mit dem Sie den Synthesizer an einen Computer oder Laptop anschließen können.

10

Schließen Sie zuerst den Synthesizer an und starten Sie erst dann das Sequenzerprogramm, damit das Gerät identifiziert werden kann und ordnungsgemäß funktioniert.

Tipp 3: So schließen Sie einen Synthesizer an

Synthesizer - elektromusikalisches Tastaturwerkzeug. Das Verfahren zur Klangextraktion ist dem von Klavier ähnlich, aber im Gegensatz zu einem Holzsänger klingt es nicht, wenn es nicht an das Stromnetz angeschlossen ist. Je nach Situation kann das Instrument entweder nur an ein Netzwerk angeschlossen werden, entweder an einen Verstärker oder an einen Computer.

Du wirst brauchen

  • Synthesizer;
  • Kabel mit Buchsen und Buchsen - Miniklinke;
  • Leistungsverstärker;
  • Mischpult;
  • Computer.

Anweisung

1

Für eine Standardklasse zu Hause reicht es aus, das mitgelieferte Netzteil an ein Ende des Synthesizers und das andere an eine Steckdose anzuschließen. Überprüfen Sie anschließend, ob die Lautstärke am Instrument entfernt ist, und drücken Sie die Ein- / Austaste. Normalerweise wird es mit dem Wort "Power" bezeichnet. Stellen Sie danach die Lautstärke ein und starten Sie die Wiedergabe.

2

Während der Probe ist zusätzlich zum Anschluss an das Stromnetz eine Tonverstärkung erforderlich. Verbinden Sie das Mischpult und den Verstärker miteinander, schalten Sie es ein. Schalten Sie in einem der Kanäle der Konsole das Ende des Kabels mit einer Buchse ein. Stecken Sie das andere Ende des Kabels in die entsprechende Buchse auf der Rückseite des Synthesizers. Schließen Sie für Stereoton ein anderes Kabel an. Passen Sie dann die Lautstärke und die Effekte an. Du kannst spielen.

3

Um eine Verbindung zum Computer herzustellen, schalten Sie den Synthesizer wieder in das Netzwerk ein, und verbinden Sie das Kabel mit dem Eingang "Buchse" mit dem Anschluss an der Rückseite des Instruments. Setzen Sie den Adapter am anderen Ende auf. Stecken Sie das Kabel zusammen mit dem Adapter in die Mikrofonbuchse der Computer- oder Laptop-Systemeinheit (rosa, durch das Mikrofonsymbol daneben oder darüber). Passen Sie die Lautstärke an, wenn der Audio-Editor eingeschaltet ist.

beachten Sie

Das Gerät hält länger, wenn Sie es bei minimaler Lautstärke ein- und ausschalten.

  • Seite über Rap und Hip-Hop

Tipp 4: So wählen Sie einen Synthesizer für Anfänger aus

Ein Synthesizer ist ein elektronisches Keyboard-Musikinstrument mit einer Tastatur wie einem Piano und der Möglichkeit, Klangfarben (Samples) je nach den Erfordernissen des Interpreten zu ändern. Oft wird ein Synthesizer aufgrund seiner Fülle an Funktionen und Optionen als Musikcomputer bezeichnet. Die Wahl eines Synthesizers hängt von der Fertigkeitsstufe des Interpreten, dem Stil der Musik und dem Anwendungsbereich (Studioaufnahme, Konzert, gemeinsame Probe, Training) ab. Synthesizer für Anfänger (in der Regel Schüler von Musikschulen) werden daher hauptsächlich aus den Marken Yamaha und Casio ausgewählt.

Anweisung

1

Die Preisspanne eines Synthesizers für Anfänger variiert zwischen fünf und fünfzehntausend. Sie sollten keine teureren Werkzeuge kaufen: Produktionstechnologien werden ständig aktualisiert, Ausrüstungsgegenstände fallen ständig in den Preis. Und ein Synthesizer für Anfänger wird Sie definitionsgemäß lange nicht bedienen: Mit der Zeit wird ein Musiker daraus „wachsen“, Sie müssen einen neuen, teureren und funktionaleren kaufen, und der alte wird natürlich zu einem niedrigeren Preis verkaufen.

2

Die Anzahl der Tasten am Synthesizer variiert zwischen 39 und 88 (jeweils drei bis sieben Oktaven). In der Anfangsphase ist es besser, ein Instrument mit fünf Oktaven zu wählen: Ein größerer Bereich ist nicht erforderlich (die Spiele sind nicht so kompliziert), und auf einer kleineren Skala reicht sie möglicherweise nicht aus.

3

Fühle die Schlüssel selbst. Im Idealfall sollten sie starr und elastisch sein, wie ein echtes Klavier. Bevor Sie in den Laden gehen, sollten Sie die Tastatur eines akustischen Instruments besser fühlen.

4

Die Fülle melodischer und rhythmischer Samples im Anfangsstadium spielt keine besondere Rolle. Sie können einen Synthesizer mit einer kleinen Menge von Sounds auswählen und später ersetzen.

5

Wenn Sie in den Laden gehen, laden Sie einen erfahrenen Musiker, Bekannten, Freund, Verwandten oder einen anderen Keyboarder ein. Es ist billiger, ihm etwas zu zahlen, um mir bei der Auswahl eines Tools zu helfen, als die Ergebnisse der falschen Entscheidung aufzuklären.

  • Synthesizer für Anfänger

Tipp 5: Aufnehmen eines Synthesizers auf einem Computer

Die scheinbare Fähigkeit, Ton in Computern aufzunehmen, hat diesen Prozess erheblich vereinfacht. Im Laufe der Zeit führte dies dazu, dass es sogar zu Hause möglich war, jedes Musikinstrument einschließlich Synthesizer aufzunehmen.

Tipp 6: Wie viel kostet ein Synthesizer?

Ein Synthesizer ist ein elektronisches Musikinstrument. Es erzeugt Schall mit Schallwellengeneratoren. Heute gibt es viele Hersteller dieses Musikinstruments. Wenn Sie einen Synthesizer kaufen möchten, müssen Sie herausfinden, welche Firma besser und billiger ist.

Beliebte Hersteller von Synthesizern


Unter den Neulingen im Spiel auf den Tasten ist die Firma Roland in letzter Zeit sehr beliebt geworden. Synthesizer dieser Firma unterscheiden sich im einfachsten Management. Sie besitzen ein spezielles Schulungsprogramm. Außerdem erzeugen Roland-Synthesizer einen hervorragenden, hochwertigen Klang.
Casio ist Produzent von semiprofessionellen und Kindersynthesizern. Das Unternehmen verkauft Qualitätsmodelle für wenig Geld. Die Instrumente klingen gut und sind sehr einfach zu bedienen.
Yamaha-Synthesizer gelten als die höchste Qualität auf dem Markt. Dies ist darauf zurückzuführen, dass alle Materialien zur Herstellung von Musikinstrumenten einer besonderen technologischen Verarbeitung unterzogen werden.

Der Marktführer für Musikinstrumente hat sich zur Firma Yamaha entwickelt. Es produziert kleine, ziemlich leichte Synthesizer, die mit vielen Funktionen ausgestattet sind. Elektronische Keyboard-Synthesizer von Yamaha sind auch mit Karaoke ausgestattet.
Viele professionelle Musiker bevorzugen Korg. Ihre Synthesizer können fast alles. Sie ändern den Ton, nehmen auf, mischen die Melodie usw.

Kostensynthesizer


Zu billige Modelle bestehen aus Kunststoff von schlechter Qualität. Sie haben einen verzerrten Klang, der sogar Ihre Ohren ruinieren kann.

Wie viel kostet Synthesizer? Der Preis hängt von ihren Eigenschaften ab. Wenn Sie ein Werkzeug für Anfänger benötigen, müssen Sie etwa 300 bis 500 Dollar ausgeben. Semiprofessionelle Synthesizer kosten etwa 1000-1500 Dollar. Bei dem professionellen Modell müssen Sie mindestens 4000-5000 Dollar ausgeben.
Es gibt Synthesizer-Modelle, die weniger als 100 US-Dollar kosten, aber es macht keinen Sinn, sie zu kaufen, da ihre Qualität zu wünschen übrig lässt.

Worauf Sie bei der Auswahl eines Synthesizers achten müssen


Achten Sie bei der Auswahl eines Synthesizers auf die Größe der Tasten. Es gibt Modelle mit Standard-Mini- und Mikroschlüsseln. Experten empfehlen den Kauf eines Werkzeugs mit Standardschlüsseln, da es am bequemsten zu verwenden ist.
Wählen Sie einen Synthesizer mit guter Polyphonie (spielen Sie mehrere Töne, wenn Sie eine Taste drücken).
Wenn das Instrument für ein Kind gekauft wird, muss es mit einem voll ausgebildeten Training ausgestattet sein. Nichts kann einen echten Lehrer ersetzen, aber das Kind wird viele lebendige Eindrücke haben. Einige Synthesizer verfügen sogar über Systeme, die Noten vergeben.
Wenn Sie einen Synthesizer mit externen Speichergeräten und Anschlüssen wählen, ist das Aufnehmen von Musik bequemer. Wenn die Musik erstellt wurde, können Sie sie sofort auf einer SD-Kassette oder einem USB-Flash-Laufwerk aufnehmen. Achten Sie auf das Vorhandensein von Anschlüssen für den Anschluss anderer externer Geräte (Kopfhörer, Tonverstärker, Pedale).
Darüber hinaus können gute Modelle digitaler Synthesizer mehrseitige Menüs sowie Betriebssysteme mit Updates enthalten.

Tipp 7: So wählen Sie einen Anfänger-Synthesizer aus

Hersteller produzieren heute so viele Synthesizer, dass selbst erfahrene Musikliebhaber die Wahl des richtigen Musikinstruments nur schwer treffen können. Für Anfänger ist die Auswahl eines Synthesizers noch schwieriger. Bevor Sie ihn kaufen, müssen Sie sich mit den Grundparametern dieses Instruments vertraut machen.

Unprofessionelle Synthesizer


Zunächst sollten Sie entscheiden, für welchen Zweck Sie einen Synthesizer kaufen. Es kann sowohl zum Erlernen der ersten Musikakkorde als Ersatz für Klavier als auch für die professionelle Arbeit beim Erstellen und Bearbeiten von Musiktiteln verwendet werden. Einsteiger-Synthesizer haben normalerweise eine geringe Größe und einen Bereich von bis zu 4, 5 Oktaven (nicht mehr als 50 Tasten). Sie sind mit einer passiven oder nicht dynamischen Tastatur ausgestattet, deren Lautstärke beim Drücken nicht von der Kraft abhängt.
Wenn die Ernennung des Synthesizers nicht den Bedürfnissen des Besitzers entspricht, bleibt es ein teures Spielzeug mit ungenutztem Potenzial.
Bei Einsteigersynthesizern ist es gut, die Grundlagen von Akkorden oder Noten zu lernen. In der Regel sind die Kosten eher niedrig, und der Synthesizer selbst kann als MIDI-Keyboard verwendet werden, wenn er an einen Computer angeschlossen wird. In diesem Fall erhöht sich die Leistungsfähigkeit erheblich, da die Verwendung von Musikeditoren mit einem Synthesizer die Bank der Effekte und Sounds erheblich erweitert. Mit guten Computerkenntnissen kann ein einfacher Synthesizer professioneller werden. Die Kosten für einfache Modelle betragen ungefähr 5 Tausend Rubel, während der Preis für Kinderoptionen 2 Tausend Rubel nicht überschreitet.

Semi professionelle Synthesizer


Semiprofessionelle Standard-Synthesizer-Modelle können einen Bereich von 5 oder 7 Oktaven (bis zu 61-88 Tasten) abdecken. Instrumente mit bis zu 7 Oktaven sind jedoch sehr umständlich und unbequem zu bewegen. Daher ist es ratsam, sie nur für Heimmusik zu verwenden.
Die Anzahl der Noten halbprofessioneller Synthesizer reicht aus, um Klänge zu erzeugen, die dem Klavierspiel ähneln.
Semiprofessionelle Synthesizer sind mit einer aktiven und einer passiven Tastatur ausgestattet. Bei jeder passiven Tastatur wird derselbe Klang von der passiven Tastatur extrahiert, wohingegen sich beim Arbeiten mit aktiven Tasten die Klangstärke je nach Druckkraft ändert. Ein wichtiger Faktor ist die Steifigkeit beim Drücken der Tasten - sie ist leicht, halb gewichtet und gewichtet. Die gewichtete Steifheit ahmt die Hämmer des Klaviers nach, erzeugt ein Gefühl des Spielens und verleiht dem Instrument einen professionellen Fokus. Solche Modelle sind ideal für zu Hause und auf der Bühne und kosten bis zu 15 Tausend Rubel.