Wie wählt man einen Draht? - Andere - 2019

?Ham-Nat für Zahnmedizin I Ham-Man I Ham-Mrt I Draht Biegen und Tipps (March 2019).

Anonim

Die Bild- und Tonqualität hängt von der Wahl des Kabels für das Heimkinosystem ab. Für die Auswahl des Kabels ist es wichtig, die Eigenschaften aller Kabeltypen zu kennen.

Anweisung

1

Ein digitales Kabel wird zum Anschließen von Audiogeräten verwendet. Das Kabel ist ein isolierter Metallleiter mit einem Geflecht, das es vor äußeren Störungen schützt. Sie sind beispielsweise mit dem Empfänger an den Multiplayer-Modus angeschlossen. Dieses Kabel überträgt sowohl Stereo- als auch Mehrkanalsignale. Experten empfehlen, dass der Widerstand dieses Kabels 75 Ohm beträgt und der Widerstand nicht verzerrt ist. Digitalkabel mit Cinch-Steckverbindern ist das am häufigsten verwendete Kabel in Audiogeräten.

2

In der optischen Leitung für die Datenübertragung wird ein Lichtsignal verwendet, das wiederholt in transparentem Fiberglas reflektiert wird, ohne dass seine Grenzen überschritten werden, Elektrizität nimmt an diesem Prozess überhaupt nicht teil.
Koaxialkabel bieten einen breiteren Kanal zum Übertragen von Signalen als optische Kabel und werden auch in Audiosystemen verwendet.

3

Im Audiosystem können Elemente auch mit analogen Kabeln verbunden werden, die analoge Audiodaten mit niedrigem Pegel übertragen. Stereo-Effekt wird mit zwei solchen Kabeln bereitgestellt. Sie können ausbalanciert und unsymmetrisch sein, der Unterschied liegt in der Anzahl der Leiter unter dem Geflecht des Kabels. Unsymmetrische Kabel sind weniger empfindlich gegen äußere Störungen und werden daher zur Übertragung von Daten über große Entfernungen verwendet.

4

High-Level-Audio wird über ein Lautsprecherkabel übertragen, das ein Leiterpaar enthält, das mit verschiedenen Lautsprechern verbunden ist. Bei der Auswahl eines Lautsprecherkabels sollte auf seinen Widerstand geachtet werden, es sollte so klein wie möglich sein. Der Kabelwiderstand hängt von den Kabelmaterialien und deren Länge ab. Musikliebhaber wählen Kabel kürzer aus, so dass der Signalverlust weniger auftritt. Beachten Sie außerdem, dass die Kabellänge mit ihrem Querschnitt korrelieren soll. Wählen Sie ein Kabel mit einem Querschnitt von 12 Gaudhes (ca. 3, 3 mm²) und einer Länge von 9 m bis 16 Gauji (ca. 1, 3 mm²). Längere Kabel werden nicht ohne Signalverstärker verwendet.

5

Die neueste Technologie zum Übertragen von Signalen in einer Technik namens HDMI. Solche Kabel verlieren das Digitalsignal nicht mit zunehmender Länge. Gleichzeitig gibt es bestimmte Merkmale, die auch dazu führen, dass Kabel ohne Verstärker und Signalverstärker nicht länger als 10 m verwendet werden müssen.

  • Kabel für Heimkino im Jahr 2019