Tipp 1: So reinigen Sie das Objektiv der Kamera - Reparatur und Service - 2019

SO REINIGEN PROFIS IHRE KAMERAS ? ANLEITUNG (March 2019).

Anonim

Die Sauberkeit der Objektivlinsen ist sehr wichtig und sollte beibehalten werden, wenn Sie wirklich hochwertige und klare Fotos von Ihrer Kamera erhalten möchten. Selbst wenn Sie mit einem sehr teuren Objektiv fotografieren, liefert es nicht die richtige Qualität, wenn das Objektiv schmutzig ist, mit Staub, Fingerabdrücken, Flüssigkeitsspritzern und getrocknetem Kondensat bedeckt ist. Getrocknete Wassertröpfchen auf der Linse können zu erheblichen Verstößen gegen die Qualität zukünftiger Aufnahmen führen und müssen rechtzeitig gereinigt werden. Flecken, Staub und Fett auf verschiedene Weise von der Linse zu entfernen.

Anweisung

1

Sie können einfachen, trockenen Staub mit einem Luftstrom von der Linse entfernen. Dieser Strahl sollte jedoch aus einer sauberen und trockenen Spritze und nicht aus Ihrem Mund freigesetzt werden. Wenn Sie Staub von der Linse wegblasen, besteht die Gefahr, dass Sie noch mehr mit Speicheltröpfchen verunreinigt werden. Es ist auch nicht akzeptabel, den Staub mit dem Finger vom Objektiv zu entfernen. Fingerabdrücke sind viel schwieriger zu entfernen als einfacher Staub.

2

Verwenden Sie zum Reinigen von Linsen keine Reinigungstücher. Sie können die Glaslinsen mit einem Netzwerk aus winzigen Kratzern bedecken. Sie können eine spezielle, weiche Bürste verwenden, die das Objektiv sanft und ohne Druck reinigen muss. Andernfalls kann es Kratzer hinterlassen oder spezielle Tücher zum Reinigen von Fotooptiken. Solche Servietten werden von Unternehmen hergestellt, die fotografische Ausrüstung herstellen.

3

Wenn Ihre Linse mit Flüssigkeit in Kontakt gekommen ist, warten Sie nicht, bis sie trocken ist, insbesondere wenn nicht Wasser auf das Glas gelangt ist, sondern etwas Öl, Saft oder Alkohol. Entfernen Sie die Tropfen vorsichtig mit einem sauberen Wattestäbchen, ohne auf das Glas zu drücken und den Wattestäbchen von der Mitte zum Rand der Linse zu führen. Um getrocknete Flüssigkeitstropfen zu entfernen, atmen Sie die Linse ein, damit sie beschlagen kann, und wischen Sie sie sofort mit einem trockenen Wattestäbchen ab.

4

Besonders hartnäckige flüssige Verunreinigungen können mit normalem Alkohol entfernt werden. Einen Wattebausch leicht mit Alkohol anfeuchten und den zweiten trocken lassen. Wischen Sie die Linse vorsichtig mit einem feuchten Wattestäbchen ab, so dass die Alkoholmarkierung auf dem Glas sofort verdunstet, atmen Sie die Linse erneut ein und wischen Sie sie mit einem trockenen Wattestäbchen ab. Der in Alkohol angefeuchtete Stick wird durch fettige Flecken auf der Linse gut gereinigt.

5

Wenn Sie die Linse von fettigen Flecken reinigen, müssen Sie die Alkoholreinigung möglicherweise mehrmals wiederholen, bis die Linse wieder sauber wird.

6

Die Alkoholreinigung ist nur für Glaslinsen geeignet. Wenn Sie eine einfache Kamera mit einer Kunststofflinse besitzen, können Sie keine Lösungsmittel verwenden. Versuchen Sie zu verhindern, dass das Objektiv während der Verwendung der Kamera schmutzig wird.

Tipp 2: So reinigen Sie die Linse

Das Reinigen des Objektivs einer Kamera ist eine verantwortungsvolle Angelegenheit, die mit bestimmten Fähigkeiten und Kenntnissen ausgeführt werden muss. Denn ungeeignete Handlungen können nur die Linse ruinieren. Es gibt verschiedene Verschmutzungsarten, die in einer bestimmten Reihenfolge und mit bestimmten Mitteln beseitigt werden müssen. Und jetzt mehr über die Arten der Linsenverschmutzung und den Umgang mit ihnen.

Anweisung

1

Staub Dies ist das erste, was loszuwerden ist. Dies sollte sehr sorgfältig erfolgen, da bereits ein einziger Staubkorn die Linse der Linse zerkratzen kann, was sich sicherlich auf die Aufnahmequalität auswirkt.

2

Staub besser mit Luft entfernen. Eine Spritze oder Schlagbirne dafür ist eine großartige Passform. Blasen Sie auf keinen Fall Ihren Mund in die Linse, da sich die kleinsten Tröpfchen Ihres Speichels auf der Linse festsetzen können und schwerer zu entfernen sind als Staub. Klebrige Staubpartikel können mit einer weichen Bürste entfernt werden. Schütteln Sie sie, bevor Sie die Handfläche berühren, und machen Sie kurze und weiche Bewegungen von der Linsenmitte zu den Rändern in einer Spirale. Nachdem Sie etwas Staub gesammelt haben, schütteln Sie die Bürste mit einem Schlag auf die Handfläche und fahren Sie fort, bis der Staub verschwunden ist.

3

Es ist besser, die Tropfen zu entfernen, bis sie vollständig trocken sind. Andernfalls müssen Sie statt der Flüssigkeit den Ölfilm oder die Salzkristalle entfernen. Wattestäbchen oder weiche Papierservietten passen perfekt. Sie nehmen Feuchtigkeit gut auf. Waschen Sie die Tropfen einfach ohne Druck und genau wie Staub, dh in einer kurzen Spiralbewegung von der Linsenmitte zu den Rändern.

4

Getrocknete Tropfen müssen zuerst mit Reinigungsflüssigkeit angefeuchtet werden. Ein Wattestäbchen sollte trocken sein und der zweite - etwas feucht. Der Prozess ist klar: Zuerst werden die Tröpfchenspuren mit einem nassen Stock passiert und dann getrocknet. Neben Wattestäbchen eignen sich auch Spezialtücher, die trocken und nass verkauft werden, mit getrockneten Tröpfchen. Sie müssen auf dieselbe Weise wie bei den Essstäbchen vorgehen: kurze, ordentliche Bewegungen in einer Spirale an den Linsenrändern . Gewöhnliche Tücher funktionieren, nur eines davon sollte mit einer Reinigungsflüssigkeit für die Optik befeuchtet werden.

5

Fingerabdrücke, Fettflecken. Eine solche Verschmutzung ist äußerst unangenehm und unerwünscht. Sie beeinträchtigen die Bildqualität erheblich, lassen sich nur schwer entfernen und können sogar die Antireflexionsbeschichtung zerstören. Auch hier benötigen Sie Wattestäbchen oder Servietten (eine trocken, die zweite nass) sowie ein gutes Lösungsmittel. Dies kann eine spezielle Flüssigkeit sein, die ausschließlich für Optik oder medizinischen Alkohol bestimmt ist. Köln und Wodka sind für diese Zwecke nicht geeignet, da Köln ätherische Öle enthält und Wodka nicht immer von hoher Qualität ist und keine schädlichen Verunreinigungen enthält.

6

Wischen Sie zuerst den befleckten Bereich der Linse mit einem feuchten Stab (Serviette) ab und trocknen Sie ihn anschließend ab. Wenn Sie die Aktion wiederholen müssen, wiederholen Sie den Vorgang. Aber die Stöcke sind besser zu ändern. Halten Sie sich im Allgemeinen nicht daran, denn die Linse ist um das Hundertfache teurer. Die Bewegungen sind alle gleich, was Zeit hatte, sich im Gehirn auszubilden und abzusetzen.

7

Ein Reinigungsstift eignet sich auch zum Entfernen von getrockneten Tropfen, Drucken und Fett. Sie sind sehr praktisch zu verwenden, da der Stift ein gutes Lösungsmittel enthält, das keine Rückstände auf dem Glas hinterlässt und ziemlich schnell verdunstet.

  • So reinigen Sie eine digitale SLR-Kamera von Canon