Tipp 1: So halten Sie den Drucker an - Büroausstattung - 2019

Tipps für mehr Energie und Frische im Büro (Kann 2019).

Anonim

Ein fehlerhaft gedrucktes Dokument mit einer großen Anzahl von Seiten kann zu Problemen in Form gebrauchter Kassetten oder verschwendeter Blätter führen. Um mit dem Problem fertig zu werden, sollten Sie mehrere Möglichkeiten kennen, um den Drucker zu stoppen.

Anweisung

1

Am effektivsten ist es, den Drucker auszuschalten. Wenn ein Netzschalter vorhanden ist, drücken Sie ihn und ziehen Sie das Netzkabel heraus, falls dies nicht der Fall ist. Sie können auch Papier aus dem Druckerfach ziehen . Dadurch wird auch das Drucken gestoppt. Außerdem können Sie das Druckerkabel vom Computer trennen. Alle diese Schritte helfen Ihnen, den Druckvorgang sofort zu stoppen. Nach dem Wiedereinschalten des Druckers oder dem Zurücklegen des Papiers in das Fach können Sie feststellen, dass der Drucker den Druckvorgang fortsetzt.

2

Um den Druckvorgang vollständig zu stoppen, klicken Sie in der Taskleiste auf das Druckersymbol . Ein Dialogfeld wird geöffnet, in dem die zum Drucken gesendeten Dokumente angezeigt werden. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Dokument mit dem Status "Jetzt drucken" und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl "Abbrechen". Bestätigen Sie Ihre Wahl mit "Ja". Das Dokument wird aus der Druckerwarteschlange entfernt.

Tipp 2: So beenden Sie den Druckvorgang auf einem Drucker

Es gibt Fälle, in denen der Drucker eine Datei druckt, zuvor jedoch nicht alle Druckparameter richtig eingestellt sind. In solchen Fällen muss nicht bis zum Abschluss gewartet werden, da Farbe und Papier umsonst verschwendet werden. Sie können den Dateidruck einfach unterbrechen, dann die erforderlichen Parameter korrigieren und erneut drucken. So sparen Sie Zeit, Tinte und Papier.

Du wirst brauchen

  • Computer, Drucker, CD mit Druckersoftware.

Anweisung

1

Es ist am bequemsten, den Druckvorgang mit einer Druckersoftware zu beenden. Wenn Sie noch keine zusätzliche Druckersoftware installiert haben, tun Sie es. Verwenden Sie dazu die Diskette, die im Drucker enthalten sein sollte. Wenn Sie aus irgendeinem Grund keine zusätzliche Software haben, können Sie diese von der offiziellen Website des Herstellers Ihres Druckermodells herunterladen.

2

Wenn Sie mit dem Drucken einer Datei über die Druckersoftware beginnen, wird ein Dialogfeld mit Informationen zum Druckstatus angezeigt. Am unteren Rand des Fensters befindet sich eine Zeile " Druck abbrechen". Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um den Druckvorgang der Datei zu beenden. Wenn Sie kein Dialogfeld mit Informationen zum Status des Drucks finden, ist es wahrscheinlich, dass er in der Symbolleiste (in der unteren linken Ecke des Desktops) minimiert wird. Suchen Sie einfach das Symbol Ihres Druckers darauf und doppelklicken Sie darauf. Auf diese Weise erweitern Sie dieses Dialogfeld.

3

Wenn Sie einen Drucker ohne zusätzliche Software verwenden, können Sie den Drucker auf andere Weise anhalten. Klicken Sie auf "Start", wählen Sie das Menü "Systemsteuerung" und darin die Komponente "Drucker und Faxgeräte". Je nach Betriebssystem kann der Name der Komponente variieren. Unter Windows 7 wird diese Komponente beispielsweise als "Geräte und Drucker anzeigen" bezeichnet. Die Hauptsache ist das Wort "Drucker". Eine Liste der mit Ihrem Computer verbundenen Drucker wird angezeigt. Bei einem Heim-PC ist dies höchstwahrscheinlich nur ein Drucker. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Druckersymbol.

4

Es erscheint das Kontextmenü, in dem Sie den Befehl "Print Queue anzeigen" auswählen. Wählen Sie im angezeigten Dialogfeld das Dokument aus, dessen Druckvorgang Sie abbrechen möchten. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie den Befehl "Abbrechen". Bestätigen Sie in dem daraufhin angezeigten Fenster den Abbruch des Druckvorgangs mit "Ja". Auch in diesem Fenster können Sie den Druck aller geplanten Dokumente abbrechen.

  • Drucker druckt ununterbrochen