CEA nimmt den DENI-Standard an - Aufstrebende Tech - 2019

The Russian Language (Kann 2019).

Anonim

Designated CEA-2008 -Die Digital Entertainment Network Initiative (DENiTM), der Standard wurde geschaffen, um Verbrauchern den Austausch von Inhalten über ein Heimnetzwerk zu erleichtern und eine konsistente Interoperabilität zwischen Consumer-Elektronik-Endgeräten herzustellen. Der Standard sammelt vorhandene Standards und legt fest, wie diese zusammenarbeiten.

"Der DENI-Standard stellt einen Generationssprung für Audio- und Videoprodukte für den Heimbereich dar", sagte John Gildred, Vice President Engineering bei Pioneer Research Center USA Inc. und Vorsitzender des CEA-Unterausschusses R7.6, der den Standard entwickelte. "Mit DENi können Verbraucher kompatible Home-Networking-Produkte von verschiedenen CE-Herstellern auswählen und sie buchstäblich plug-and-play miteinander verbinden, ohne dass ein Benutzer-Setup erforderlich ist. Nachdem wir uns darauf geeinigt haben, wie Audio / Video-Netzwerke zu machen sind, können wir Produkte entwickeln, die Inhalte mit Produkten anderer Hersteller über das Netzwerk teilen. "

"Dies ist ein Präzedenzfall für CEA, da es die Durchführbarkeit eines neuen Standardentwicklungsmodells demonstriert", sagte Virginia Williams, Director of Engineering für CEA. "Die breite Unterstützung hinter CEA-2008 und unsere Zusammenarbeit mit den DENI-Konsortien führten zu einem erhöhten Interesse der Industrie und einer schnellen Übernahme des Standards. Wir freuen uns über die Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit, die der DENi-Standard den Verbrauchern und ihren Heimnetzwerken bietet. "

CEA-2008 nutzt weit verbreitete offene Internet- und CE-Industriestandards. Durch die Klärung der Beziehung zwischen mehr als 60 verschiedenen Standards ermöglicht DENi die Interoperabilität zwischen den Audio-, Video- und Imaging-Produkten verschiedener Hersteller. Diese Kompatibilität wird unter Verwendung von Internetprotokollen (IP) erreicht, wobei Ethernet als die gemeinsame Netzwerkplattform, UPnP (tm) als die Middleware und ein Kernsatz von unterstützten Audio- und Videoformaten verwendet wird. Darüber hinaus unterstützt DENi ein Quality of Service-Schema für Ethernet, das im CEA-Unterausschuss R7.5 A / V Networking entwickelt wurde, um eine bessere Interoperabilität zwischen Geräten zu ermöglichen, die Bandbreitenreservierungen unterstützen, und solchen, die nur Priorisierung unterstützen.

Zu den bevorstehenden Plänen für den DENi-Standard gehören eine Interoperabilität "Plugfest" im August 2003, die es Herstellern ermöglicht, ihre Prototypen und Produktdesigns auf Kompatibilität zu prüfen, und die Einführung eines begleitenden Logo-Programms zur Hersteller-Selbstzertifizierung, das von CEA durchgeführt wird Geschäftsbereich Home Networks und IT (HNIT).

CEA-2008 ist erhältlich von Global Engineering Documents unter //global.ihs.com. Weitere Informationen zur CEA-Abteilung für Technologie und Standards finden Sie unter www.ce.org/standards.