NEC entwickelt kabellosen HDTV Tranceiver - Heimkino - 2019

Hisense NEC5605 Fernseher (Ultra HD, HDR, Triple Tuner, Smart-TV) (April 2019).

Anonim

Aus der Pressemitteilung:

Die Merkmale der drahtlosen Videoübertragungsanlagen sind wie folgt:

(1) Der Transceiver ist dazu geeignet, qualitativ hochwertige Komponentenvideosignale einzugeben / auszugeben. Sowohl unkomprimierte HDTV-Signale als auch Stereo-Audiosignale werden in einen digitalen 1-Gbit / s-Datenstrom ("Gigabit pro Sekunde") umgewandelt und dann in ein 60-GHz-Band umgewandelt, um drahtlose Übertragung unter Verwendung von ASK-Modulation zu ermöglichen
(2)Aufgrund eines verkleinerten drahtlosen Moduls und einer vereinfachten Stromversorgungsschaltung wird ein Transceiver, der so klein ist wie eine Visitenkarte, realisiert. Seine Abmessungen sind 70 mm x 50 mm x 15 mm (52 ​​cc). Hochfrequenzbauteile, wie monolithische ICs, Filter und Oszillatoren, sind alle in einem Keramikmodul mittels Flip-Chip-Bonding eingebaut, was eine einfache Montage mit weniger Abstimmung ermöglicht. sowie eine Verringerung der Größe.
(3)Ein Weg-Diversity-Schema wird in die Ausrüstung eingeführt, um die Wahrscheinlichkeit von Verbindungstrennungsproblemen zu reduzieren, die mit der Verwendung in geschlossenen Räumen verbunden sind. Eine Konfiguration mit zwei Empfängern, die zwei Übertragungswege ermöglicht, gewährleistet eine kontinuierliche Übertragung, da ein automatisches Umschalten von einem Pfad zu einem anderen auftritt, wenn ein Hindernis die Verbindung stört.

Zusammen mit einer Zunahme der Verbreitung von HDTV-Rundfunkdiensten in den letzten Jahren ist die Popularität von breiten Flachbildschirmen, wie Plasma- und Flüssigkristallanzeigen, ebenfalls gestiegen. Die Installation dieser Displays erfordert die Verwendung vieler Kabel für die Video- und Audiosignalverbindung. Dies hat eine starke Marktnachfrage nach einem kabellosen System sowohl für an der Wand montierte als auch für mobile Displays aus Sicht der Zweckmäßigkeit und des Aussehens hervorgerufen. Bislang wurde eine drahtlose HDTV-Signalübertragung basierend auf einem drahtlosen LAN bei 2, 4 und 5 GHz oder UWB entwickelt. Diese Ansätze erfordern jedoch besondere Sorgfalt, um Störungen durch andere drahtlose Geräte zu vermeiden, die das gleiche Frequenzband verwenden. Sie erfordern auch komplizierte Datenkompressionstechniken mit verschiedenen Standards, abhängig von der Anwendung.

Auf der anderen Seite ist ein 60-GHz-Band gut geeignet für drahtlose Hochgeschwindigkeitsübertragung mit einer Bitrate von mehr als 1 Gbps, da es eine extrem große Bandbreite von 2, 5 GHz aufweist, weniger signifikante Störungen bei hohen Frequenzen erreicht und erfordert keine Lizenz, wenn technische Vorschriften erfüllt sind. Dies ermöglicht eine unkomprimierte HDTV-Signalübertragung, was zu einer vereinfachten Systemkonfiguration ohne Datenkompressionsschaltungen, keiner Verschlechterung der Videoqualität selbst für sehr schnelle Bewegung und Echtzeitübertragung ohne Zeitverzögerung führt. Durch seine Forschung ist es NEC gelungen, kompakte 60-GHz-Transceiver zu entwickeln, die sehr gefragte drahtlose HDTV-Geräte realisieren.

Die neu entwickelten Transceiver bieten erhöhte Möglichkeiten für die drahtlose Breitband-Videoübertragung im ganzen Haus, im Büro und in kommerziellen Einrichtungen usw. Darüber hinaus erlaubt diese Technologie nicht nur diskrete drahtlose Geräte, sondern kann auch auf verschiedene drahtlose Anwendungen mit hoher Datenrate erweitert werden in drahtlosen persönlichen Bereichsnetzwerken beteiligt. NEC wird weiterhin umfangreiche Forschungen zu dieser differentiellen Funktechnologie für ihre frühe Kommerzialisierung durchführen. NEC wird dieses Forschungsergebnis auf dem IEEE MTT-S 2005 International Microwave Symposium bekannt geben, das am 12. Juni 2005 in Long Beach, Kalifornien, USA, stattfinden wird.